Aeolian Chord

Researching extended techniques for harp to write a piece for harp and recorder with the Greek myth of Aeolus/Odysseus in mind. Guess what, there is a technique called Aeolian Chord on the harp! 😉

t.o.n. in Vienna

Nach mehrjähriger Schaffenspause tritt das Trio Hassfurther/Vavti/Enzlberger, alias t.o.n. (Telefonzellenorchester Nonntal, Trio ohne Namen, Tricentric organized nerds, Tiramisu ohne Nussfülle…), wieder in Aktion. Viele neue Songs sind inzwischen entstanden, und so präsentieren die drei ein funkelnagelneues Programm in bewährt lässiger Manier – Ausflüge in die französische Filmmusik nicht ausgeschlossen. Chill-out-chamber-music im Geiste der Großen Ungereiztheit.

Sophie Hassfurther – Sax
Mario Vavti – Posaune
Hannes Enzlberger – Bass

22. November, 20:30
Blue Tomato
Wurmsergasse 21, 1150 Wien

This Friday in Salzburg

Take The A-Train Festival
Hotel Hohenstaufen
2018-09-14 18:30


Hassfurther Büyükberber Duo
by Sophie Hassfurther on Vimeo

Greetings world!

Greetings from my favorite work space

Image/photo

Image/photo

Image/photo

The summer cafeteria

I have to say is quite ok to have your lunch break from rehearsing in the refreshingly cool cafeteria of Landestheater Salzburg…

Image/photo

Morgen / tomorrow in Vienna

Image/photo

Ich bin ziemlich stolz bei dieser Produktion dabei zu sein.

I am quite proud to be part of this production.

Die älteste überlieferte Geschichte der Welt / Salzburg heute vom 30.05.2018 um 19.00 Uhr

Image/photo

Die Halleiner Theatergruppe "Bodi end sole" bringt den Text des Gilgamesh-Epos (die vermutlich älteste überlieferete Geschichte der gesamten Menschheit) zum 25-Jahr-Jubiläum des Ensembles auf die Bühne.

Gilgamesh

Image/photo

Das Instrumentarium / The Instruments

Gilgamesh21
Alte Schmiede Hallein
Premiere am Sonntag 27. Mai

Image/photo

2018 – 25 Jahre Theater bodi end sole in Hallein Eine Geschichte, über 4.000 Jahre alt. Spielt sie im Heute, spielt sie im Morgen? Zeit und Raum scheinen aufgelöst. Bühne und Figuren verschmelzen in Reflexionen und Projektionen, tauchen ein in Musik und formen sich immer wieder neu. Auf der Suche nach Selbsterkenntnis, nach dem Kern des Mensch…

Favorite Duo Records, Day 5

!Anima Jazz

This is day five of five. My last recommendation for the dear fediverse community.

Gil Evans Steve Lacy Paris Blues
Gil Evans piano, electric piano
Steve Lacy sax
Recorded 1987, released 1988 on Owl Records.

The record was rated 1,5 on AllMusic, user rating is at 4,5 of five stars.
#nevertrustareviewyouhaventfakedyourself

Gil Evans & Steve Lacy – Paris Blues

Image/photo

From the eponymous album

« Older posts

© 2018 sophie hassfurther

Theme by Anders NorenUp ↑